• Österreich und Online
  • Montag - Freitag 9 bis 16 Uhr

Erdbeer-Mohn-Tiramisu

Es ist Sommer, heiß und die süßen roten Früchte sind endlich reif. Passend dazu zaubere ich gerne ein fruchtiges Erdbeer-Mohn-Tiramisu, vegan oder auch klassisch.

Heute möchte ich dir mein Geheimrezept für mein beliebtes Erdbeer-Mohn-Tiramisu verraten. Du kannst es beliebig abändern, je nach deinem Geschmack, deinen Vorlieben oder auch was du gerade zuhause hast an Zutaten. Somit kannst du ein Beeren-Mohn-Tiramisu zubereiten und dafür Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Stachelbeeren oder eine Mischung aus mehreren Sorten verwenden. Natürlich kannst du auch ein Ribisel-Mohn-,  Kirschen-Mohn- oder Marillen-Mohn-Tiramisu zaubern.

Zutaten für4-6 Personen – je nach Gusto
Zutaten Erdbeersoße
  • 500 g Erdbeeren
  • 30 g Erythrit gemahlen (oder Süße nach Wahl)
  • 1/2 Saft einer Zitrone
  • 2 EL Grand Manier (Orangenlikör)
Zutaten Mascarpone-Creme vegan
  • 250 g selbst gemachter Cashew-Mascarpone
  • 60 g Erythrit (oder Süße nach Wahl)
  • 1/2 Saft einer Zitrone
  • 100 g pflanzliche Schlagsahne
  • 2 EL Grand Manier (Orangenlikör)

außerdem

  • Selbstgemachter Löffelbiskuit
  • 20 g Mohn gemahlen

Zutaten Löffelbiskuit vegan
  • 50 g Dinkelvollkornmehl Typ 630
  • 10 g Speisestärke
  • 40 g Erythrit
  • Vanillemark einer Vanilleschote
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL  Abrieb einer Zitrone
  • 20 g vegane Butter
  • 50 ml Sojadrink (Pflanzendrink)
Zubereitung
  1. Die trockenen Zutaten mischen
  2. Die vegane Butter schmelzen
  3. Sojadrink mit flüssiger Butter schmelzen
  4. Nasse und trockene Zutaten vermischen und kräftig mixen
  5. Mit Kaffeelöffel, auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech, den Teig in Streifen verteilen
  6. Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen
  7. Löffelbiskuits 6-8 Minuten backen
  8. Aus dem Ofen nehmen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
Zutaten Cashew Mascarpone vegan
  • 200 g Cashewkerne
  • 75 ml Mandeldrink
  • 1 EL Weinbrand
  • optional: 2-4 EL Erythrit oder 1 Dattel entstein (eingeweicht)
  • optional: Vanillemark einer Vanilleschote
Zubereitung
  1. Cashewkerne über Nacht in Wasser einweichen
  2. Am nächsten Tag die Kerne abspülen, abtropfen lassen und mit restlichen Zutaten in einem starken Mixer mixen
  3. Eventuell etwas mehr vom Mandeldrink benötigt, bis eine homogene Masse entsteht
  4. Mascarpone hält im Kühlschrank etwa 2 – 3 Tage

Zubereitung Erdbeer-Mohn-Tiramisu

  1. Erdbeeren waschen, trocken tupfen und die Hälfte davon in dünne Scheiben schneiden
  2. Andere Hälfte zusammen mit 30 g Erythrit gemahlen, 1/2 Saft einer Zitrone und 2 EL Grand Manier zu einer feinen Soße mixen
  3. 250 g vom Cashew-Mascarpone mit 60 g Erythrit, 1/2 Saft einer Zitrone und 2 EL Grand Manier verrühren
  4. Vegane Schlagsahne steif schlagen (bei Bedarf Sahnesteif einrühren) und vorsichtig unter den Mascarpone heben
  5. In eine eckige Form so viele Löffelbiskuits legen, bis der Boden bedeckt ist
  6. Darüber etwas Erdbeersoße verteilen
  7. Darauf eine Schicht von der Mascarponecreme und zuletzt die dünn geschnittenen Erdbeeren auf die Creme legen
  8. Den Vorgang noch 2x wiederholen
  9. Tiramisu im Kühlschrank mindestens 5 Stunden durchziehen lassen

Schlussfolgerung

Gerne kannst du auch den Mohn weglassen und das Tiramisu in Gläsern anrichten.

Für die klassische Variante ersetze

  • Selbstgemachten Löffelbiskuit durch gekauften Vollkornbiskuit
  • Vegane Schlagsahne durch QimiQ (kann auch weggelassen werden)
  • Veganen Mascarpone durch klassischen Mascarpone
  • Pflanzendrink durch Milch

Tipp: Möchtest du ein kalorienarmes Erdbeer-Mohn-Tiramisu herstellen? Dann ersetzte Mascarpone durch einen Teil Magertopfen und einen Teil Magerjoghurt